Drucken
 
Da ich Wilfried Labsch, Herrn Schwabach mehrfach aufgefordert habe, die Sachlage der nicht gerechtfertigten Abberufung als Geschäftsführer der Öffentlichkeit sowie auch selbstverständlich den Mitgliedern der AfD Recklinghausen mitzuteilen, er aber der Aufforderung bisher nicht nachgekommen ist, sehe ich es als meine Pflicht an, hier die Gründe zu nennen.

Die Marler Zeitung schreibt:
Wie berichtet, hatte es zuletzt Wirbel um Fraktionsgeschäftsführer Wilfried Labsch gegeben. Die AfD-Fraktion hatte ihn kurzfristig von seinem Amt gefeuert, die Abberufung aber wieder zurückgezogen. Auch hierfür wurden Gründe bisher nicht mitgeteilt. Die Abberufung wurde von Sebastian Schwabach und Wilfried Zacharias der sich zu diesem Zeitpunkt noch im „Urlaub“ befand verfasst und auch dem Kommunalbüro und mir Wilfried Labsch so mitgeteilt. Alles ohne Angabe von Gründen.
Es handelt sich in dieser Form um einen groben Verstoß gegen unsere Geschäftsordnung. Es gab keine Einladung zu einer Fraktionssitzung mit einem Tagesordnungspunkt „Abberufung Geschäftsführer“, sowie dementsprechend auch keinen Antrag und Beschluss. Weiterhin schreibt unsere GO bei einer Abstimmung bei Personalangelegenheiten mindestens die Mehrheit der Ratsmitglieder vor. Was bei vier Mitgliedern in der Anzahl drei währen.

Außerdem hat Herr Schwabach folgende Erklärung für eine Rücknahme der Abberufung dem Kommunalbüro mitgeteilt:
Wir ziehen die Abberufung des Fraktionsgeschäftsführers hiermit zurück. Die Abberufung des Fraktionsgeschäftsführers war, in der von uns formulierten und eingereichten Form nach unserer Geschäftsordnung ein satzungskonformer Fehler und entzieht sich dementsprechend einer rechtlichen Grundlage bzw. einer Rechtskonformität.
Herrn Labsch kann unsererseits zu keinem Zeitpunkt ein Fehlverhalten in der Geschäftsführung vorgeworfen werden und eine Abberufung ist dementsprechend nach unserer Geschäftsordnung nicht rechtswirksam.

Ich, Wilfried Labsch, Ratsmitglied und Fraktionsgeschäftsführer, bin der Meinung, wenn, dann sollte man schon zwingend die Gründe für diese unüberlegten Aktionen benennen, die dann selbstverständlich auch zu meiner Reputation beitragen.

 
Wilfried Labsch
AfD-Marl Fraktionsgeschäftsführer
#Marl #AfD #Stadtverband #Fraktion #Geschäftsführer
Zugriffe: 48